Übungs- und Trainingsprogramm

Eine Abteilung, trotzdem Vielfalt. Gerne können Sie jederzeit ein kostenloses Probetraining unserer Sparten Karate, Kobudo, Tai Chi und Aikido ausprobieren. Sie sind Neu- oder Wiedereinsteiger? Aktionsmonate mit speziellen Einstiegsmöglichkeiten sind immer der März und der Oktober. Wer nicht warten möchte, kann natürlich jederzeit mitmachen.
 


Tag Uhrzeit Angebot Halle
Montag 18:30-20:00

Kobudo

Bojutsu

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Christian Pürkner

20:00-21:30

Karate

Shotokan

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Ernst Aiglstorfer

Dienstag 19:00-20:30

Aikido

Einsteiger und Fortgeschrittene

Sportzentrum
Gym. Raum 2

Matthias Becker

Donnerstag 19:00-20:30

Karate

Shotokan
Einsteiger

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Maryi Albarracin

. 20:30-21:30

Karate

Shotokan

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Maryi Albarracin

Freitag 17:30-19:00

Tai Chi

Yang Stil

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Marion Strobel

19:00-20:30

Kobudo

Ryukyu Kobujutsu

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Christian Pürkner

Samstag 11:00-13:00

Kurse

und Workshops
nach Absprache

Sportzentrum
Gym. Raum 1

Christian Pürkner

Karate (Karate-Do, Der Weg der leeren Hand) Sportliche Kampfkunst für alle Altergruppen, vom Anfänger ab 16 Jahren bis Senioren (Jukuren). Grundlage sind die 27 Kata des Shotokan Karate. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit zur praktischen Selbstverteidigung.

Kobudo (alte Kampfkunst) Neueinsteiger üben anfangs Bo-Jutsu (Stockkampf). Zum Einstieg kann nach Absprache ein Stock ausgeliehen werden. Fortgeschrittene üben später Sai, Tonfa oder Kama. Diese Geräte sind selbst mitzubringen. Einstieg ab 18 Jahren. Grundlegende Kenntnisse im Karate o.ä. sind hilfreich.

Tai Chi Sanfte Kampf- und Bewegungskunst für Körper und Geist. Wir orientieren uns u.a. an den Elementen der 24er-Form und der 32er Schwertform nach Hilmar Fuchs. Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren.

Aikido ist eine betont defensive japanische Kampfkunst, bei der die Angriffskraft abgeleitet wird und dem Gegner kein weiterer Angriff mehr möglich sein soll. Hierzu kommen Wurf- (nage waza) und Haltetechniken (osae waza oder katame waza) zum Einsatz. Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen